ASW20 CL - rasanter Klassiker

Die manntragende ASW 20 war lange Jahre das Maß der Dinge in der 1977 neu geschaffenen "Rennklasse".

Die Idee zum Bau der ASW20 CL entstand schon vor vielen Jahren. Nach anfänglichen Formenbauproblemen, erfolgte im Laufe des Jahres 2015 eine komplette Überarbeitung des Konzeptes.

Um eines vorweg zu nehmen, die ASW20 CL ist kein Wald- und Wiesenschleicher! Dies wäre dem Original auch nicht würdig - wir erinnern uns an den Einleitungssatz ... Dem zu folge konzipierte ich ein Modell mit echten Nehmerqualitäten - auch im alpinen Einsatz - sprich hochfesten CFK/Aramid Rumpf, CFK-Schalenflügel und Leitwerke.

Bei dem Modell handelt es sich um ein sog. "Scale" Modell. Die Abmessungen entsprechen dem ASW 20 CL Baumuster. So wurde versucht neben der variablen Spannweite auch einen möglichst originalgetreuer Cockpitausbau zu realisieren. Der Aufwand für die Erstellung der entsprechenden Cockpit - Formen ist jedoch enorm. Hier kann der Liebe zum Detail freien Lauf gelassen werden ...

Da sich meine Erkenntnisse bezüglich Modellauslegungen und aerodynamische Optimierungen an Modellflugzeugen stets weiter entwickeln, erfolgte im Jahr 2015 ein komplettes Redesign der Gesamtauslegung. So entstanden neben neuen Leitwerksformen auch zahlreiche Änderungen im Laminataufbau und an verschiedenen Auslegungsparametern. Nicht zuletzt durch die überzeugenden Flugleistungen der MDM-1 Fox wurden zahlreiche Erkenntnisse auf die ASW20 Modellauslegung übernommen.

Anhänge herunterladen

Letzte Änderung amDonnerstag, 14 Juli 2016 23:22
(3 Stimmen)
Gelesen 518 mal
Schlagwörter :

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.