Aerodynamische Faktoren

Publiziert in MDM-1 Fox

Die ideale Stromlinienform
Wir wissen, dass der Luftwiderstand eines Körpers in proportionaler Beziehung zu seiner Stirnfläche steht. Daraus folgt, dass ein aerodynamisch effizientes Modell einige Merkmale aufweisen muss. Neben der kleinen Stirnfläche sind aber weitere Faktoren zu beachten, um eine gute Aerodynamik zu erzielen. Im Windkanal wird deutlich, dass ein langer, tropfenförmiger Körper den geringsten Luftwiderstand aufweist, weil ihn die Luft nahezu störungsfrei umströmt.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren